Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

01.07.2018
Brandmeldealarm / Privater Rauchmelder
Rauchmelder alarmiert ohne erkennbare Ursache.
» mehr lesen
12.06.2018
4. Klasse zu Besuch bei der Feuerwehr
Pfarrer Wolfram-Hartmann-Schule besucht die Feuerwehr
» mehr lesen
19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Das Feuerwehrhaus Büchig

Feuerwehrhaus Büchig
Rathausgasse 10

Tel.: 07252 / 97 43 71
Fax: 07252 / 97 06 41

Feuerwehrhaus Büchig

Das Feuerwehrhaus Büchig verfügt über eine zweiständige Fahrzeughalle, einen Spindraum sowie Sanitäranlagen im Erdgeschoss, eine Küche und einen Kameradschaftsraum im Obergeschoss.

Am 31.05.1959 konnte Bürgermeister Josef Schneider, im Beisein von Kreisbrandmeister Alfred Kehrbeck und Unterkreisführer Theodor Harsch den Schlüssel für das neue Feuerwehrhaus übergeben. Außer dem Unterstellplatz für die Gerätschaften, wurde es auch noch mit einem Turm zum Trocknen der Schläuche ausgestattet. Das Feuerwehrhaus verrichtet heute noch seinen Dienst.
Im Laufe der Jahre musste das Feuerwehrhaus immer wieder auf die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden. So wurde in den 80er-Jahren bereits der ungenutzte Speicher in einen Mannschaftsraum mit Küche umgebaut, Anfang der 90er Jahre kam ein Büroraum im Rathaus dazu und die bis dahin betriebene Viehwaage wurde als Lagerraumerweiterung der Feuerwehr übergeben und ausgebaut. Von 2007 bis 2009 wurden der Mannschaftsraum und die Küche nach einem Schimmelbefall komplett renoviert. Im Zuge dieser Renovierung sind parallel Leitungen für eine medienoptimierte Unterrichtsnutzung verlegt worden. 2012 erfolgte der Umbau des Lagerraums der ehemaligen Viehwaage in einen Spindraum. Sämtliche Leistungen zur Aufrechterhaltung des Gerätehauses sind von den Kameraden in Eigenleistung erbracht worden.
       
Zuletzt konnten noch Bereiche des benachbarten ehemaligen Milchhäusles für die Feuerwehr gewonnen werden. 2015 erfolgte der Einbau einer Abgasabsaugungsanlage in der Fahrzeughalle.


© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de