Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

01.07.2018
Brandmeldealarm / Privater Rauchmelder
Rauchmelder alarmiert ohne erkennbare Ursache.
» mehr lesen
12.06.2018
4. Klasse zu Besuch bei der Feuerwehr
Pfarrer Wolfram-Hartmann-Schule besucht die Feuerwehr
» mehr lesen
19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Florian Bretten 4/44

Das LF 16/12 ist ein Feuerwehrfahrzeug mit einer Gruppenbesatzung (1/8) und mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8. Der eingebaute Löschmittelbehälter beinhaltet mindestens 1200 l Wasser. Die Typbezeichnung setzt sich zusammen aus dem Kurzzeichen für Löschgruppenfahrzeuge (LF), einer Zahl, die mit 100 multipliziert den Nennförderstrom der Feuerlöschkreiselpumpe in l/min angibt und einer Zahl, die mit 100 multipliziert die nutzbare Menge des Löschwasserbehälters in Litern angibt.

Das LF 16/12 dient vornehmlich der Brandbekämpfung, dem Fördern vom Wasser sowie der Durchführung technischer Hilfeleistungen.


T Y P E N B L A T T
Typ:  Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Funkrufname:  Florian Bretten 4/44
Baujahr:  2001
Fahrgestell:  Mercedes-Benz Atego 1325
Aufbau: Metz, Karlsruhe
Pumpenleistung:  1.600 l / min. 
Tankinhalt:  2.000 l
Besonderheiten:  Dynawatt-Anlage, Rettungsbrett, Rettungsrucksack, Wasserwerfer, Schleuderketten
Standort: Diedelsheim
 
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 Löschgruppenfahrzeug LF 16/12


© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de