Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

05.01.2018
Technische Hilfe Schiene - Person eingeklemmt
Person zwischen Zug und Bahnsteig gestürzt.
» mehr lesen
04.01.2018
Sturmschäden
Kleinere Einsätze nach Sturmtief 'Burglind'.
» mehr lesen
01.01.2018
Super Bretten!
Ruhige Silvesternacht. Bürger und Gäste gehen verantwortungsvoll mit Feuerwerkskörpern um.
» mehr lesen
31.12.2017
Nachschau
Illegale Müllentsorgung verursacht Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
30.12.2017
Kaminbrand
Funkenregen aus Schornstein.
» mehr lesen
20.12.2017
Sparkasse Kraichgau spendet an die Feuerwehr
Die Jugendfeuerwehren Neibsheim und Rinklingen sagen DANKE!
» mehr lesen
20.12.2017
Spendenübergabe
Firma Südbau spendet an die Feuerwehr.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Chemieschutz

Zum Schutz vor agressiven Sustanzen kann je nach Einsatzlage auf einfachere Schutzkleidung, wie Gummihandschuhe oder Gummistiefel, leichte Einweg-Schutzanzüge oder im Extremfall auch auf Chemikalienschutzanzüge zurückgegriffen werden. Chemikalienschutzanzüge schließen den Träger von der Umgebung vollkommen ab, weshalb hier das Tragen eines umluftunabhängigen Atemschutzgerätes über oder unter dem Anzug notwendig ist.
Die Feuerwehr Bretten ist mit einer ausreichenden Anzahl sämtlicher Chemieschutzbekleidungen ausgestattet. Ebenfalls werden größere Mengen an einfacheren Schutzkleidungen für Pandemien sowie spezielle Schutzanzüge für radiologische Einsätze vorgehalten.


© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de