Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

04.11.2017
Technische Hilfe - Person in Not
Bewohnerin wohlauf.
» mehr lesen
24.09.2017
Präsentation und Fahrzeugübergabe auf dem Marktplatz
Am Dienstag, 3. Oktober, dem "Tag der Deutschen Einheit" von 11 bis 16 Uhr auf dem Brettener Marktplatz.
» mehr lesen
21.09.2017
Brennender Gasheizkörper
Gemeldeter Gebäudevollbrand endet glücklicherweise glimpflich.
» mehr lesen
19.09.2017
Rauch aus Wohnung
Frühstück auf dem Herd angebrannt.
» mehr lesen
14.09.2017
Technische Hilfe - Baum umgestürzt
Baum von Güterzug mitgerissen.
» mehr lesen
30.08.2017
Rauchmelder Alarm
Alarmton aus defektem Rauchwarnmelder.
» mehr lesen
18.08.2017
Einsätze nach Unwetter
Baum im Stadtpark umgestürzt.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Chemieschutz

Zum Schutz vor agressiven Sustanzen kann je nach Einsatzlage auf einfachere Schutzkleidung, wie Gummihandschuhe oder Gummistiefel, leichte Einweg-Schutzanzüge oder im Extremfall auch auf Chemikalienschutzanzüge zurückgegriffen werden. Chemikalienschutzanzüge schließen den Träger von der Umgebung vollkommen ab, weshalb hier das Tragen eines umluftunabhängigen Atemschutzgerätes über oder unter dem Anzug notwendig ist.
Die Feuerwehr Bretten ist mit einer ausreichenden Anzahl sämtlicher Chemieschutzbekleidungen ausgestattet. Ebenfalls werden größere Mengen an einfacheren Schutzkleidungen für Pandemien sowie spezielle Schutzanzüge für radiologische Einsätze vorgehalten.


© 1998-2013 Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Tel.: 07252/5045-0 | Mail: feuerwehr@bretten.de