Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

06.02.2018
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Freitag, 16.03.2018 um 19.30 Uhr in der Bürgerwaldhalle in Bretten-Büchig.
» mehr lesen
06.02.2018
Stellenausschreibung der Feuerwehr Bretten
Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)
» mehr lesen
05.01.2018
Technische Hilfe Schiene - Person eingeklemmt
Person zwischen Zug und Bahnsteig gestürzt.
» mehr lesen
04.01.2018
Sturmschäden
Kleinere Einsätze nach Sturmtief 'Burglind'.
» mehr lesen
01.01.2018
Super Bretten!
Ruhige Silvesternacht. Bürger und Gäste gehen verantwortungsvoll mit Feuerwerkskörpern um.
» mehr lesen
31.12.2017
Nachschau
Illegale Müllentsorgung verursacht Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
30.12.2017
Kaminbrand
Funkenregen aus Schornstein.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

16:58:12 31.08.2014 von Philip Pannier

Wann: Sonntag, 31.08.14, 15:02 Uhr
Wo: Bretten - B35 / Bretten-Ost
Einsatzart: Verkehrsunfall - Person eingeklemmt
Bericht: Nach einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenkraftwagen an der B35-Anschlusstelle Bretten-Ost musste der Rüstzug der Abteilung Bretten ausrücken um einen eingeklemmten Fahrer zu befreien. Insgesamt waren vier Personen  verletzt worden, einer davon schwer, drei erlitten mittelschwere bis leichte Verletzungen. Aufgrund der hohen Anzahl Verletzter wurden seitens des Deutschen Roten Kreuzes vier Rettungswagen, ein Notartzeinsatzfahrzeug und ein Organisatorischer Leiter alarmiert, hinzu kam Christoph 43, der in Karlsruhe stationierte Rettungshubschrauber, welcher von einem anderen Einsatz in Philippsburg aus anflog. Die Feuerwehr Bretten war mit 21 Mann und fünf Fahrzeugen unter der Leitung von Kommandant Philip Pannier eine Stunde im Einsatz. Neben der Herstellung der Rettungsöffnung für den eingeklemmten Fahrer durch das Entfernen der Fahrertür wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen, der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle abgesichert. Die Polizei war mit mehreren Streifen des Reviers Bretten im Einsatz, die Unfallaufnahme wurde von weiteren Kräften des Verkehrsdiensts durchgeführt. Die B35 war während der Rettungs- und Unfallaufnahmearbeiten voll gesperrt.
Fahrzeuge: KdoW 10, ELW 1/11, TLF 1/23, LF 1/44-2, RW 1/52





© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de