Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

01.07.2018
Brandmeldealarm / Privater Rauchmelder
Rauchmelder alarmiert ohne erkennbare Ursache.
» mehr lesen
12.06.2018
4. Klasse zu Besuch bei der Feuerwehr
Pfarrer Wolfram-Hartmann-Schule besucht die Feuerwehr
» mehr lesen
19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Einsätze am Sonntagabend

11:32:21 08.07.2014 von Philip Pannier

Einsätze am Sonntagabend

Vier Alarmierungen während Peter-und-Paul Bereitschaft.

Am Sonntag Abend gab es während eines vorbeiziehenden Gewitters die ersten beiden Einsätze für die Abteilung Bretten. Auf der Strasse beim Freibad und auf der Landesstraße nach Stein befanden sich vom Sturm abgerissene Äste. Die Beseitigung der heruntergefallen Baumstücke erfolgte durch die für das Peter-und-Paul-Fest im Feuerwehrhaus Bretten anwesende Wachbesatzung (Fahrzeug: LF 1/44-1).

Aufgrund der vom Deutschen Wetterdienst für Sonntag Abend ausgegebenen Unwetterwarung wurde die Wachbesatzung erhöht. Nach einem massiven Donner erfolgte eine weitere Alarmierung der Abteilung Bretten. Der Leitstelle Karlsruhe berichtete ein Anwohner aus der Albrecht-Dürer-Straße, dass er Rauch in Richtung des Einkaufsmarktes in der Melanchthonstraße gesichtet hatte. Ein Löschzug begab sich in den genannten Bereich und versuchte die Ursache zu lokalisieren. Noch während der Kontrolle wurde durch die Leistelle Karlsruhe ein Zimmerbrand in der Kurpfalzstrasse gemeldet. Der eingesetzte Löschzug begab sich daraufhin zum neuen Einsatzort, das in Bereitschaft am Feuerwehrhaus Bretten stationierte TSF-W der Abteilung Bauerbach wurde ebenso hinzugezogen. Kommandant Philip Pannier ließ als neue Kräfte für den Kontrolleinsatz die Abteilung Rinklingen mit ihrem Fahrzeug (TSF) alamieren. Es konnte jedoch kein Brand festgestellt werden, offenbar war aus einer Industrieanlage abgelassener Wasserdampf Ursache für die Wahrnehmung.

Am Einsatzort in der Kurpfalzstrasse brannte im ersten Obergeschoss eines Wohngebäudes ein Papierkorb. Der Wohnungseigentümer hatte bereits mit einem Handfeuerlöscher einen Löschversuch unternommen und danach die Zimmertüre wieder verschlossen. Ein Trupp der angerückten Abteilung Bretten löschte unter Atemschutz den schwelenden Mülleimer unter einem Schreibtisch. Bei dem Einsatz kamen auch ein mobiler Rauchverschluss und die Wärmebildkamera zum Einsatz. So konnte der Rauchschaden minimmiert werden. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Der Löschzug war bis Montag um 00:15 Uhr im Einsatz. (Fahrzeuge: KdoW 10, ELW 1/11, LF 1/44-1, LF 1/44-2, DLK 1/33, MTW 1/19-1, TSF-W 2/48).






© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de