Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

01.07.2018
Brandmeldealarm / Privater Rauchmelder
Rauchmelder alarmiert ohne erkennbare Ursache.
» mehr lesen
12.06.2018
4. Klasse zu Besuch bei der Feuerwehr
Pfarrer Wolfram-Hartmann-Schule besucht die Feuerwehr
» mehr lesen
19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Großschadenslage - Unwetter

18:00:00 06.08.2013 von Steffen Kley

Dienstag Nachmittag um 15:23 Uhr erfolgte über die Leitstelle Karlsruhe die Alarmierung für die Führung der Feuerwehr Bretten und die Führungsgruppe. Die Alarmierung mit den Einsatzstichwort 'Führungshaus besetzen' erfolgte zu zu diesem Zeitpunkt vorbereitend auf die vom Deutschen Wetterdienst ausgegebene Unwetterwarnung zu dem herbeiziehenden Gewitter und den bereits im südlichen Lankreis aufgekommenen Einsätzen.

Nachdem im Gerätehaus Bretten die von der Führungsgruppe Bretten unterstützte Einsatzleitung ihre Arbeit aufgenommen hatte, gingen auch die ersten Einsatzaufträge per Fax und Telefon ein.

Innerhalb von etwa zwei Stunden wurden im Gebiet der Stadt Bretten sieben unwetterbedingte Einsätze abgearbeitet. Im Wesentlichen handelte es sich um vom Sturm umgeknickte und auf die Straße gestürzte Bäume und dem Leerpumpen eines vollgelaufenen Entwässerungsschachtes in der Rinklinger Straße. Die Abarbeitung der Einsätze erfolgte durch die nachalarmierten Abteilungen Bretten, Büchig, Diedelsheim und Dürrenbüchig.






© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de