Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen
04.03.2018
Verkehrsunfall - Person eingeklemmt
Fahrzeug überschlägt sich nahe dem Ortseingang Bauerbach.
» mehr lesen
06.02.2018
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Freitag, 16.03.2018 um 19.30 Uhr in der Bürgerwaldhalle in Bretten-Büchig.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bretten Abt. Ruit

19:46:29 10.02.2013 von Achim Pleyer

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bretten, Abt. Ruit

Eine Bilanz des Jahres 2012 zog die Abteilung Ruit der Freiwilligen Feuerwehr Bretten bei der Jahreshauptversammlung. Abteilungskommandant Alexander Martin hieß unter den Gästen Ortsvorsteher Aaron Treut, mehrere Ortschaftsräte sowie den Kommandanten Philip Pannier im Feuerwehrhaus willkommen. Derzeit umfasst die Abteilung insgesamt 62 Mitglieder, davon 35 in der Einsatzabteilung, 10 in der Jugendfeuerwehr und 17 in der Altersmannschaft.
Im vergangenen Jahr wurde die Abteilung Ruit zu insgesamt sieben Einsätzen gerufen. Ein Jahr, welches Abteilungskommandant Alexander Martin als relativ ruhig, jedoch sehr arbeits- und zeitintensiv bezeichnete. Während des mehrstündigen Gefahrguteinsatzes bei der Firma API Schmidt und dem Großbrand bei der Firma Deuerer in Gondelsheim bestätigte sich der gute Ausbildungsstand der Ruiter Einsatzkräfte.
Die Ausbildung wurde im vergangenen Jahr weiter vorangetrieben. Neun Kameraden haben das Leistungsabzeichen Bronze erfolgreich abgelegt. Dabei musste innerhalb von sieben Minuten ein Löschangriff  aufgebaut und eine Personenrettung aus dem ersten Obergeschoss über die Steckleiter erfolgen. Des Weiteren haben drei Kameraden erfolgreich den Grundlehrgang für angehende Feuerwehrmänner sowie den Sprechfunker-Lehrgang, ein Kamerad den Truppführerlehrgang und ein weiterer den Atemschutzlehrgang bestanden.
Martin erwähnte die Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen und nannte beispielhaft den Besuch bei den Jubiläen der Abteilungen in Diedelsheim und Gölshausen. Das dritte Ruiter Traktortreffen mit knapp 100 teilnehmenden Traktoren wurde im vergangenen Jahr wieder ein großer Erfolg. Mittlerweile hat sich das Fest, bei immer größer werdender Beliebtheit, einen Namen über die Brettener Grenzen hinaus gemacht. Martin dankte hierfür allen Feuerwehrangehörigen und deren Familienmitgliedern sowie allen Freunden der Abteilung
für die große Bereitschaft.
Jugendwart Benjamin Wyrich berichtete, dass die Jugendfeuerwehr zahlreiche Übungsdienste mit feuerwehrtechnischer Ausbildung und allgemeiner Jugendarbeit im abgelaufenen Jahr durchführte. Weitere Aktivitäten wie die Christbaumsammelaktion, die Teilnahme am Stadtjugendfeuerwehrzeltlager, der Besuch eines Erlebnisbades sowie die Teilnahme am Weihnachtsmarkt zeigen das umfangreiche Jahr 2012. Im sportlichen Bereich konnten gute Ergebnisse beim Indiakaturnier, beim Völkerballturnier und beim Fußballturnier erzielt werden. Als Besonderheit wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit den Jugendlichen ein Berufsfeuerwehrtag durchgeführt. Während dieser 24-Stunden-Übung erlebten die Kinder einen abwechslungsreichen Tag mit Unterricht, Sport und Einsätzen. Aufgrund der rückläufigen Zahlen bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr lädt Jugendwart Benjamin Wyrich mit seinem Betreuerteam alle Kinder ab 10 Jahren zu einem Besuch ins Feuerwehrhaus ein. Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Donnerstag um 18.00 Uhr.

Altersobmann Helmut Scheuble berichtete in seinem Rückblick von den Aktivitäten der Alterskameraden. Dabei standen die Kameradschaftspflege und die Beteiligung beim Traktortreffen im Vordergrund.
Aufgrund Ihrer Ausbildung wurden die Kameraden, Florian Bickel, Alexander Engelhardt und Michael Pendelin zum Feuerwehrmann, Kristoffer Engelhardt, Tim Grunwald, Ines Hausner, Daniel Hausner, Daniel Hörner und Tobias zum Oberfeuerwehrmann befördert. Zum Abschluss der Versammlung konnten noch die Kameraden Denis Edenheisser und Sven Schütze in die aktive Wehr übernommen werden.
In Ihren Grußworten würdigten Ortsvorsteher Aaron Treut und der Kommandant Philip Pannier die Arbeit und die Einsatzbereitschaft der Ruiter Feuerwehrabteilung.

 






© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de