Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

01.07.2018
Brandmeldealarm / Privater Rauchmelder
Rauchmelder alarmiert ohne erkennbare Ursache.
» mehr lesen
12.06.2018
4. Klasse zu Besuch bei der Feuerwehr
Pfarrer Wolfram-Hartmann-Schule besucht die Feuerwehr
» mehr lesen
19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Untergeschoss einer Garage in Flammen

16:02:15 26.03.2012 von Achim Pleyer

Wann: Montag, 26.03.12, 02:01 Uhr
Wo: Bretten - Virchowstraße
Einsatzart: Brand
Bericht:

Am frühen Montagmorgen wurde die Abteilung Bretten Feuerwehr Bretten mit dem Stichwort „Verdächtiger Rauch“ gegen 2 Uhr zu einem Brand im Hinterhof eines Wohnhauses in die Brettener Virchowstraße gerufen. Aus den Fenstern des als Hasenstalls genutzten Untergeschoss einer Garage drang dichter Rauch. Glücklicherweise befanden sich keine Personen im Gebäude, jedoch beheimatete der Schuppen ca. 15 Hasen. Unter der Leitung von Kommandant Philip Pannier begann die mit über 20 Mann und vier Fahrzeugen  angerückte Feuerwehr Bretten sofort mit den Löschmaßnahmen und ging mit mehreren Rohren und unter Atemschutz in den Schuppen vor. Dort brannte eine größere Menge Stroh welches mühsam abgelöscht und nach draußen verbracht werden musste. Durch das Abtragen und Auseinanderziehen des Strohs wurde das Feuer immer wieder neu entfacht, sodass sich die Löscharbeiten bis um 4.30 Uhr hinzogen. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden vorsorglich die Bewohner der angrenzenden Häuser aufgefordert, die Fenster und Türen zu schließen sowie die direkt angrenzenden Wohnungen kontrolliert. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, jedoch kam für die zahlreichen Hasen in den Käfigen jede Hilfe zu spät. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro, zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.

Bericht: Achim Pleyer, Feuerwehr Bretten
Bilder: Polizei Bretten

Fahrzeuge: KdoW 10, ELW 1/11, DLK 1/33, LF 1/44-1, LF 1/44-2





 







© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de