Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

06.02.2018
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Freitag, 16.03.2018 um 19.30 Uhr in der Bürgerwaldhalle in Bretten-Büchig.
» mehr lesen
06.02.2018
Stellenausschreibung der Feuerwehr Bretten
Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)
» mehr lesen
05.01.2018
Technische Hilfe Schiene - Person eingeklemmt
Person zwischen Zug und Bahnsteig gestürzt.
» mehr lesen
04.01.2018
Sturmschäden
Kleinere Einsätze nach Sturmtief 'Burglind'.
» mehr lesen
01.01.2018
Super Bretten!
Ruhige Silvesternacht. Bürger und Gäste gehen verantwortungsvoll mit Feuerwerkskörpern um.
» mehr lesen
31.12.2017
Nachschau
Illegale Müllentsorgung verursacht Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
30.12.2017
Kaminbrand
Funkenregen aus Schornstein.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Erneuter Brand bei Baumarkt

00:01:03 08.11.2011 von Philip Pannier

Wann: Montag, 07.11.11, 05:22 Uhr
Wo: Diedelsheimer Höhe - Bretten / Diedelsheim / Rinklingen
Einsatzart: Brandeinsatz
Bericht:
Ein auf Brandstiftung zurückzuführendes Feuer bei einem Baumarkt auf der Diedelsheimer Höhe in Bretten wurde der Feuerwehrleitstelle durch eine Anruferin gemeldet. Dort wurden auf dem hinteren Teil des Parkplatzes gelagerte Brennstoffe in Brand gesetzt. Von dem Feuer betroffen waren mehrere Paletten mit Steinkohlebriketts. Da beim Eintreffen der ersten Polizeistreifen Teile der Briketts bereits durchgeglüht waren, geht die ermittlungsführende Kriminalpolizei von einem deutlich früheren Brandausbruch aus. Die Freiwillige Feuerwehr Bretten übernahm die Brandbekämpfung, in deren Verlauf auch zwei Radlader und ein LKW mit Palettengreifer zum Einsatz kamen, um das Lagergut vom Brandherd zu trennen und betroffene Materialbestände besser ablöschen zu können. Das DRK versorgte die Einsatzkräfte mit Getränken und Gebäck. OB Wolff besuchte die Einsatzstelle und sprach den Einsatzkräften seinen Dank aus. Der bei dem Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.
Bislang konnten keine Hinweise auf den Verursacher des Brandes erlangt werden. Ob ein Zusammenhang einem weiteren Brand in Bruchsal-Helmsheim besteht und die Brände einer seit Monaten andauernden Serie von Brandstiftungen im nördlichen Landkreis zuzurechnen sind, ist Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal. Deren Beamte bitten unter Telefon 07251/726-201 um die Mitteilung von verdächtigen Beobachtungen in der Nähe der Brandorte. Hinweise nimmt auch der rund um die Uhr erreichbare Kriminaldauerdienst unter Telefon 0721/939-5555 entgegen.
Fahrzeuge: ELW 1/11, MTW 1/19-1, DLK 1/33, LF 1/44-2, RW 1/52, GW-A 1/56, LKW 1/74, LF 4/44, LF 16-TS 4/45, MTW 4/19, TSF 8/47, Radlader (Städt. Bauhof), Radlader & Abrollmulden, LKW mit Palettengreifer, Polizei, DRK-Rettungsdienst, DRK-Bereitschaft





© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de