Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

06.02.2018
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Freitag, 16.03.2018 um 19.30 Uhr in der Bürgerwaldhalle in Bretten-Büchig.
» mehr lesen
06.02.2018
Stellenausschreibung der Feuerwehr Bretten
Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)
» mehr lesen
05.01.2018
Technische Hilfe Schiene - Person eingeklemmt
Person zwischen Zug und Bahnsteig gestürzt.
» mehr lesen
04.01.2018
Sturmschäden
Kleinere Einsätze nach Sturmtief 'Burglind'.
» mehr lesen
01.01.2018
Super Bretten!
Ruhige Silvesternacht. Bürger und Gäste gehen verantwortungsvoll mit Feuerwerkskörpern um.
» mehr lesen
31.12.2017
Nachschau
Illegale Müllentsorgung verursacht Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
30.12.2017
Kaminbrand
Funkenregen aus Schornstein.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Verdächtiger Rauch

07:56:00 13.08.2011 von Steffen Kley

Wann: Samstag, 13.08.11, 07:56 Uhr
Wo: Bretten - Reuchlinstraße
Einsatzart: Verdächtiger Rauch
Bericht:
Kurz vor 8 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in die Reuchlinstraße alarmiert. Bewohner eines 6-Familienhauses stellten in einer Wohnung im Erdgeschoss Brandrauch fest. Kurz zuvor hatten sie den Bewohner noch laut Husten hören. Das sofortige Klingeln an der Haustüre blieb jedoch ohne Erfolg. Die zuerst am Einsatzort eingetroffene Polizei hatte die Wohnungstür beim Eintreffen der Feuerwehr bereits geöffnet und mit einem Feuerlöscher erste Löschversuche unternommen. Diese mussten jedoch Aufgrund der starken Verrauchung der kompletten Wohnung abgebrochen werden. Da immer noch davon ausgegangen werden musste, dass sich der Bewohner in der Wohnung befand, wurde der erste Trupp sofort mit der Durchsuchung der Wohnung beauftragt. Um die Verrauchung des Treppenraumes weitestgehend zu vermeiden wurde ein mobiler Rauchverschluss in die Wohnungstür eingebaut. Als Brandursache wurde eine brennende Matratze im Schlafzimmer ausfindig gemacht. Diese wurde abgelöscht und ins Freie verbracht. Nach sorgfältiger Durchsuchung und Belüftung der kompletten Wohnung konnte festgestellt werden, dass diese doch leer war. Der Wohnungsinhaber war vermutlich während der Anfahrt der Rettungskräfte aus der Wohnung verschwunden. Da davon ausgegangen werden musste, dass er eine Rauchentwicklung abbekommen hatte, wurde er im Anschluss von der Polizei gesucht.

Bericht: R. Lang
Fahrzeuge: ELW 1/11, DLK 1/33, LF 1/44-1, LF 1/44-2





© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de