Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

06.02.2018
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Freitag, 16.03.2018 um 19.30 Uhr in der Bürgerwaldhalle in Bretten-Büchig.
» mehr lesen
06.02.2018
Stellenausschreibung der Feuerwehr Bretten
Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)
» mehr lesen
05.01.2018
Technische Hilfe Schiene - Person eingeklemmt
Person zwischen Zug und Bahnsteig gestürzt.
» mehr lesen
04.01.2018
Sturmschäden
Kleinere Einsätze nach Sturmtief 'Burglind'.
» mehr lesen
01.01.2018
Super Bretten!
Ruhige Silvesternacht. Bürger und Gäste gehen verantwortungsvoll mit Feuerwerkskörpern um.
» mehr lesen
31.12.2017
Nachschau
Illegale Müllentsorgung verursacht Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
30.12.2017
Kaminbrand
Funkenregen aus Schornstein.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Einsatzreiches Wochenende

20:00:00 01.11.2010 von Steffen Kley

Als sehr Einsatzreich gestaltete sich das vergangene Wochenende vom 29. bis 30. Oktober. Am Freitagabend gegen 21.45 Uhr wurde der ABC Zug Bretten im Rahmen des Gefahrgutzuges Nord zu einem Großbrand nach Ubstadt-Weiher alarmiert. Zwei große Lagerhallen standen im Vollbrand, etwa 500 Einsatzkräfte des Landkreises und umliegende Berufsfeuerwehren kämpften gegen die Flammen an. Der Gefahrgutzug führte unter andrem mit dem Erkundungskraftwagen der Feuerwehr Bretten Messungen in den umliegenden Gemeinden durch. Trotz der vielerorts starken Geruchsbelästigung wurden keine nennenswerte Konzentrationen an Gefahr- und Giftstoffen detektiert, sodass keine Gefahr für die Bevölkerung bestand, welche vorsorglich mit Radio- und Lautsprecherdurchsagen zum schließen der Fenster und Türen aufgefordert war. Die mit-ausgerückte Dekon-Einheit des ABC-Zuges Bretten musste somit glücklicherweise nicht eingesetzt werden.

Noch während dieses Einsatzes wurde gegen 2 Uhr die Abteilung Bretten der Feuerwehr Bretten mit der Drehleiter und einem Löschfahrzeug zur Überlandhilfe nach Jöhlingen alarmiert. Dort brannte die Werkstatt eines Fahrradgeschäftes. Die Lage stellte sich jedoch glimpflicher als zunächst angenommen dar sodass die Feuerwehr Bretten vor Ort nicht Eingesetzt werden musste. Der gegen 3 Uhr wieder komplett eingerückte ABC-Zug und die Mannschaft der Abteilung Bretten wurden jedoch gegen 4 Uhr erneut auf den Plan gerufen, als aufgrund eines Verkehrsunfall im Bereich der Wilhelmstraße in Bretten eine größere Menge Öl von der Fahrbahn entfernt werden musste.

Früh aufstehen hieß es dann für einen Teil der Kameraden auch am Samstagmorgen. Die Einsatzleitung des immer noch andauernden Großbrandes in Ubstadt forderte erneut den Erkundungskraftwagen an. Aufgrund der Wetterlage hatten sich Rauch und Brandgeruch in die Wohngebiete niedergeschlagen und es mussten erneut Messungen durchgeführt werden. In Bretten ging zur etwa gleichen Zeit die derzeit bei der Feuerwehr Bretten stationierte mobile Brandübungsanlage der ENBW wieder in Betrieb. Viele Kameraden übten mit Ihren Ausbildern den ganzen Samstag mit der Anlage „brenzlige“ Situationen im Innenangriff bei Zimmerbränden.

Im laufe des Tages rückte die Brettener Wehr mit der Drehleiter, trotz laufendem Einsatz und Übungsbetrieb, nach Sulzfeld aus um dort die Feuerwehr Sulzfeld und Oberderdingen bei einem Brandmeldealarm zu unterstützen. Viele Einsatzkräfte dieser Wehren und die in Flehingen stationierte Drehleiter waren zu der Zeit des Einsatzes in Sulzfeld noch beim Großbrand in Ubstadt im Einsatz, da sie zur Ablösung der dort im Einsatz befindlichen Kräfte entsannt worden waren.

Nach einer ersehnten ruhigen Nacht piepten die Meldeempfänger am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr erneut. „Verdächtiger Rauch“ im Brettener Stadtteil Rinklingen lautete das Alarmstichwort. Glücklicherweise stellte sich schnell heraus, dass es sich hierbei um ein Kontrollierte Feuer und keinen Einsatz für die Feuerwehr handelte.

Bericht: Achim Pleyer


Bilder zum Brand in Walzbachtal - Jöhlingen:


Bildquelle: Webseite Feuerwehr Walzbachtal






© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de