Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

01.07.2018
Brandmeldealarm / Privater Rauchmelder
Rauchmelder alarmiert ohne erkennbare Ursache.
» mehr lesen
12.06.2018
4. Klasse zu Besuch bei der Feuerwehr
Pfarrer Wolfram-Hartmann-Schule besucht die Feuerwehr
» mehr lesen
19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Neue Mannschaftstransportfahrzeuge verbessern das technische Equipment

14:00:00 26.09.2010 von Steffen Kley

Mit drei neuen Mannschaftstransportwagen wird die Ausstattung der Feuerwehr Bretten wesentlich verbessert. Aufgereiht in der Kundenhalle der S&G Niederlassung Bretten standen die drei Fahrzeuge festlich geschmückt zur Übergabe in den Dienst bereit. Nach einem Musikstück des Spielmannzuges Neibsheim-Gochsheim konnte Oberbürgermeister Martin Wolff die Gäste begrüßen. Neben den zahlreichen einheimischen Feuerwehrangehörigen konnte das Stadtoberhaupt auch die zahlreich vertretenen Kommunalpolitiker aus Stadt- und Ortschaftsrat begrüßen. Sein Gruß galt auch dem Feuerwehrdezernenten Willi Leonhardt, Erster Bürgermeister der Melanchthonstadt. Wolff gegrüßte weiterhin den Stellvertretenden Kreisbrandmeister Ullrich Koukola und von der Feuerwehr Bretten Ehrenkommandant Werner Baumann und Kommandant Philip Pannier.

Oberbürgermeister Wolff nutze diesen Anlass, um sich bei der Feuerwehr Bretten, für die besonderen ehrenamtlichen Leistungen zu bedanken. „Wo andere rausrennen gehen wir rein“ zitierte er einen Spruch der Feuerwehr, den er als sehr treffend für die mit dem Dienst verbundenen Gefahren sieht. Mit den Mannschaftstransportwegen, die der Stadtrat trotz angespannter Finanzlage genehmigt hatte, wird das technische Equipment der Feuerwehr wesentlich verbessert. Wolff bedankte sich auch beim Landkreis Karlsruhe für den Zuschuss zu dieser Investition. Den Feuerwehrangehörigen wünschte der Oberbürgermeister abschließend eine stets gesunde Rückkehr von den Einsätzen.

Die Grüße des Landsrats Dr. Christoph Schnaudigel, von Kreisbrandmeister Thomas Hauck und von den Feuerwehren des Landkreises überbrachte Ullrich Koukola, stellvertretender Kreisbrandmeister. Er lobte die Weitsicht, gleich drei Fahrzeuge in einer Aktion zu beschaffen. Koukola sieht in dieser Investition einen wesentlichen Mehrwert für die Einsatzbereitschaft der örtlichen Feuerwehr.

Kommandant Philip Pannier bedankte sich bei der Stadt Bretten für die neunen Fahrzeuge. Er dankte auch dem Feuerwehrausschuss für die Zustimmung zu der Konzeption, wonach die Mannschaftstransportfahrzeuge der Beanspruchung entsprechend zwischen den verschiedenen Abteilungen der Gesamtwehr ausgetauscht werden. „Die Fahrzeugübergabe in Bretten hat schon Tradition“, stellte der Feuerwehrchef fest. „Tradition in der Tatsache, dass mehrere Fahrzeuge in einer Aktion beschafft werden und dass diese dann nicht intern im Feuerwehrhaus, sondern öffentlich übergeben werden“. So hatte man nach dem Marktplatz im letzten Jahr für eine Indienststellung von neuen Feuerwehrfahrzeugen nun die Betriebstätte der Daimler AG, dem Lieferanten für die Fahrzeuge gewählt. Realisiert wurden die Fahrzeuge auf einem Vito 115 CDI mit langem Radstand von Mercedes. Die feuerwehrtechnischen Einbauten nahm die Firma Schäfer, Oberderdingen vor.

Wichtig war für Pannier auch die Tatsache, dass mit der Beschaffung von drei Fahrzeugen in einer Aktion sowohl Einsparungen bei den Aufgaben in der Stadtverwaltung als auch bei den ehrenamtlich Tätigen in der Feuerwehr erzielt werden konnten Außerdem können wirtschaftliche und organisatorische Vorteile generiert werden. Den Zuschlag an die genannten Firmen, hat nach einer öffentlichen Ausschreibung, das wirtschaftlich beste Angebot erhalten. Mit der obligatorischen Übergabe der Fahrzeugschlüssel an die Abteilung Stadt für zwei Fahrzeuge und an die Abteilung Gölshausen für das weitere Fahrzeug durch den Kommandanten wurden die Fahrzeuge ihrer Bestimmung übergeben. Mit einem Musikstück beendete der Musikverein Gölshausen die feierliche Fahrzeugübergabe.

Text / Bild: Edgar Geißler, Fachgebietsleiter Fachgebiet Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehren im Landkreises Karlsruhe






© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de