Freiwillige Feuerwehr Bretten
 
Choose language: DE | EN

 BRANDAKTUELL...

19.05.2018
Verkehrsunfall
PKW stürzt auf Gleise.
» mehr lesen
10.04.2018
Brandmeldealarm
Starke Rauchentwicklung durch angebrannte Speisen.
» mehr lesen
20.03.2018
Dachstuhlbrand
Scheune in Vollbrand in Bretten: Nächtlicher Feuerwehreinsatz.
» mehr lesen
14.03.2018
Brandmeldealarm
Angebrannte Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft.
» mehr lesen
04.03.2018
Gebäudevollbrand
Brennender Holzlagerschuppen - Feuer droht auf Gebäude überzugreifen.
» mehr lesen
04.03.2018
Verkehrsunfall - Person eingeklemmt
Fahrzeug überschlägt sich nahe dem Ortseingang Bauerbach.
» mehr lesen
06.02.2018
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Freitag, 16.03.2018 um 19.30 Uhr in der Bürgerwaldhalle in Bretten-Büchig.
» mehr lesen

Feuer und Flamme - Freiwillige Feuerwehr Bretten online

Kellerbrand

20:51:00 07.09.2010 von Steffen Kley

Wann: Dienstag, 07.09.10, 20:51 Uhr
Wo: Bretten - Weißhofer Straße
Einsatzart: Kellerbrand
Bericht: Am Dienstag, gegen 20.51 Uhr wurde die Feuerwehr Bretten Abteilung Bretten zu einem Kellerbrand alarmiert. Bereits kurze Zeit nach der Alarmierung war zu erfahren, dass sich Bewohner noch in dem Gebäude aufhielten. Das Alarmstichwort wurde sofort erhöht und zeitgleich die Abteilungen Ruit, Sprantal und Gölshausen disponiert.

In einem Gebäude mit Ladengeschäft und fünf Wohnungen brach im Keller ein Feuer aus. Der Kellerraum diente als Lagerstätte von Kartonagen, großen Mengen Papier und Plastikverpackungen. Die Rauchausbreitung war so stark, das innerhalb kürzester Zeit das Treppenhaus vollständig verraucht war. Die Bewohner der angrenzenden Wohnungen retten sich auf die Dachterrasse. Aufgrund der beengten Verhältnisse wurden diese über die Schiebleiter und mit Fluchthauben von der Feuerwehr gerettet. 7 Personen wurden von den Kräften des DRK medizinisch versorgt und 4 Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung, anschließend in die Rechbergklinik Bretten verbracht. Das DRK war mit insgesamt 26 Kräften im Einsatz.

Die Brandbekämpfung wurde parallel mit 2 C – Rohren vorgenommen. Insgesamt waren von der FF Bretten 46 Feuerwehrangehörige im Einsatz. Der Oberbürgermeister Martin Wolff und der stv. Kreisbrandmeister Ullrich Koukola unterstützten die Einsatzleitung der FF Bretten. Das Polizeirevier Bretten nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf, bezüglich der Brandursache konnte zum Abschluss der Löscharbeiten keine Aussage getroffen werden.

Bericht und Bilder: Agathe Meinzer
Fahrzeuge: ELW 1/11, LF 1/23, DLK 1/33, LF 1/44-1, LF 1/44-2, GW-T 1/74, GW-A 1/56, TSF-W 6/48, TSF-W 9/48, TSF-W 10/48


   






© Freiwillige Feuerwehr Bretten | Breitenbachweg 7 | 75015 Bretten | Mail: feuerwehr@bretten.de